Jeder Vierte Europäer vertraut auf Blog’s

Wie eine Studie von Ipsos und der PR Agentur Hotwire ergab, vertrauen heute bereits mehr als 25% bei Kaufentscheidungen europaweit auf Empfehlungen in Blogs.

Quote aus Ipsos: „30 Prozent der deutschen Internetnutzer gaben an, bereits ein Produkt nicht gekauft oder eine Dienstleistung nicht in Anspruch genommen zu haben, nachdem sie im Internet negative Kommentare oder Kritiken privater Nutzer gelesen hatten. Im europäischen Durchschnitt umfasst diese Gruppe sogar 34 Prozent. Der Einfluss nutzergenerierter Inhalte ist aber nicht nur negativ. So gaben 56 Prozent der deutschen Teilnehmer (52 Prozent in Europa) an, dass sie ein Produkt oder eine Dienstleistung eher kaufen würden, wenn sie positive private Kommentare im Netz lesen würden.“

Zudem wurde die Bekanntheit von Web 2.0 Portalen in Deutschland in einer Studie von Torsten Schwarz (Marketingexperte Absolit GmbH) bei über 2’000 Marketing Fachleuten ermittelt. Rangliste:
Platz 1:  Wikipedia 96,5 %

Platz 2: YouTube 87,7%

Platz 3: OpenBC 81,1 %

Platz 14: LinkedIn 27,6%

Platz 15: studiVZ 23,3%

Ich denke, dass mittlerweile wahrscheinlich die Bekanntheit von studiVZ zugenommen hat…

Verblüffend ist die starke Abnahme der Bekanntheit von der Spitze zu Platz 15!

Ist sicherlich interessant diese Studie in einem Jahr zu betrachten.

6 Gedanken zu „Jeder Vierte Europäer vertraut auf Blog’s

  1. Ohne dir zu Nahe treten zu wollen – aber du interpretierst die Studie (höchstwahrscheinlich unbewusst) in deinem Sinne um…

    Zwei Sachen haben mich stutzig gemacht und ich habe ein bisschen recherchiert: Du sagst, dass jeder vierte Europäer Blogs vertraut. Fakt ist: Es wurden nur INTERNETNUTZER befragt. Man mag es kaum glauben, aber es soll Europäer geben, die das Internet noch nicht nutzen – insofern ist dies zu pauschalierend.

    Die zweite Sache ist, dass du so aus der Studie (ein Link wäre nett gewesen!) zitierst, dass der Eindruck entsteht, die negativen Kommentare hätten in Blogs gestanden. Aber auch hier gilt: Die Studie besagt nur, dass es negative Rezensionen gab, die dazu führten, etwas nicht zu kaufen. Diese können aber sehr wohl auch auf Amazon oder Ebay gestanden haben – gerade bei ersterem kommt man ja sehr leicht mit Kundenrezensionen in Kontakt.

    Außerdem vertrauen nach den mir vorliegenden Zahlen (http://blog.suchmaschinen-optimierungen.info/verbraucher-vertrauen-weblogs-studie) 23% in Weblogs – immer noch kein schlechter Wert, aber weniger als die von dir genannte Zahl. Allerdings sind die Zahlen schlecht gekennzeichnet und können genausogut nur das Vertrauen der Deutschen wiedergeben.

    Du kannst mich ruhig einen Korinthenkacker nennen – aber wer Meinungen schaffen will muss mit Kontrolle leben.

  2. @Muschi Gonzales: Ich weiss zwar nicht wie Du darauf kommst, dass ich Deinen Blog hätte verlinken müssen, denn ich habe die Informationen direkt aus der Zeitung bzw. den Seiten, die ich mit der Studie ja auch zitiere bzw. verlinkt habe.
    Ja ich gebe zu, der Artikel war oberflächlich, da ich eigentlich nur die die Studie bekannt machen wollte. Und ja – die Überschrift war reisserisch – ist mir auch bewusst, dass nicht jeder Europäer Internet hat. Trotzdem ist doch erstaunlich wie viele heute schon aus dem Internet Kaufurteile beeinflussen lassen – das ist eigentlich die Quintessenz.

  3. @Peter Schupbach: Da liegt ein Missverständnis vor – meinen Blog brauchst du nicht zu verlinken, da steht nix zur Studie. Und dass du die Info aus der Zeitung hast, wusste ich nicht; ich bin vom Internet ausgegangen. Entsprechend ziehe ich den Satz gern zurück!

    Und mit der Quintessenz hast du natürlich trotz allem Recht.

    Habe die Ehre!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s