Das Schweizer Fernsehen lanciert „STARTUP“

Ich war gestern Abend zum offiziellen Launch von „STARTUP“ eingeladen, einer elfteiligen Sendereihe, wo Jungunternehmer, ihre Ideen und ihre Investoren im Mittelpunkt stehen werden.

foto296.jpg
Der Informationsapéro wurde von Ingrid Deltenre und Ueli Haldimann eröffnet. Anwesend waren eine stattliche Zahl von Personen aus der „Start-up-Finanzierung-Szene-Schweiz“. Von Beat Schillig, Dominik Tarolli und Simon May vom Insititut für Jungunternehmer und venturelab, über Massimo Lattmann von Venture Partners und Präsident SECA, Hans-Ulrich Müller von Partners Group, Charles Zijederveldt von Business Tools, Anton Affentranger u.a. VRP von Dartfish, Jan Bomholdt von b-2-v und einige mehr.

Alexander Mazzara hat im Sendestudio 8 das neue Format vorgestellt. Das Konzept sieht vor, dass ab heute Schweizer Start-up’s gesucht werden, die sich beim Schweizer Fernsehen melden können. Bis Mitte Dezember läuft die Anmeldefrist. Danach wird das Institut für Jungunternehmer diese Ideen oder Unternehmen „screenen“ und einer Jury übergeben, die danach 6 – 10 Ideen und/oder Start-up’s selektieren werden. Diese „Auserwählten“ werden danach vom KTI begleitet und auf den Investorenanlass vom 3. April 2007 vorbereitet. Dort sollen die Unternehmer ihre Ideen und Pläne potentiellen Investoren präsentieren können, die frei entscheiden können, ob sie in die Unternehmen investieren wollen. Der darauf folgende Due Dilligence Prozess soll vom Fernsehen begleitet und im Sommer das Ergebnis präsentiert werden.

Alexander Mazzara präsentiert das Konzept

Das Ziel vom Fernsehen ist also, den ganzen Prozess von der Idee bis zum finanzierten Unternehmen zu begleiten und einem breiteren Publikum die verschiedenen Facetten bekannt zu machen. Ich und meine Partner (Nicolas Berg und Peter Niederhauser) haben das Projekt von Anfang an unterstützt und sind der Meinung, dass trotz einiger Risiken (Publizität Startup, Erwartungshaltung an Unternehmen etc.) es wichtig ist, dass eine Förderung von Start-up’s und des Unternehmertums insgesamt sehr positiv ist. Vielleicht animiert dieses Format gerade auch junge Leute, die Ideen haben, sich aber nicht trauen oder das Risiko nicht eingehen wollen, sich jetzt zu melden und das Venture in Angriff zu nehmen.

Also liebe Start-up Community in der Schweiz: Hast Du eine Idee, so verrückt sie auch klingen mag – melde Dich sofort an. Liebe JungunternehmerInnen oder Jung-gebliebene-UnternehmerInnen, bereits ein Unternehmen gegründet und ihr sucht nach weiterer Finanzierung zur Expansion oder Internationalisierung – oder etwa eine Spinn-off Idee? – melde Dich sofort an.
openBC Schweiz unterstützt die Idee aktiv und hat eine spezielle Premium Gruppe eingerichtet. Hier findet ihr alle Angaben und Diskussionen rund um das ganze Format.

Hier ist der Link zum Schweizer Fernsehen und der speziellen STARTUP Seite.

Ich werde das Format eng begleiten und bin sehr gespannt, was sich so in unserem Lande daraus entwickeln wird.

8 Gedanken zu „Das Schweizer Fernsehen lanciert „STARTUP“

  1. Pingback: Das Schweizer Fernsehen sucht innovative JungunternehmerInnen « If you can dream it you can do it!

  2. Pingback: Arno Klein » “Start up - Der Weg zur eigenen Firma” im Schweizer Fernsehen

  3. Ich weiss nicht, ob das für Start-ups so eine tolle Idee ist. wenn sie in den Teilnahmebedingungen unterschreiben, dass sie mit keinen anderen Medien mehr reden ausser mit dem Schweizer Fernsehen. Oder habe ich da was falsch verstanden?

  4. Hört sich sehr spannend an. Das ist eine super Chance, die Startup-Szene der Allgemeinheit zu präsentieren und schmackhaft zu machen. Ich hoffe die Sendung wird halten, was sie verspricht.

  5. Pingback: trigami among Top 38 at SF Start up » Swiss Made Entrepreneurship

  6. Pingback: trigami among Top 38 at SF Start up « Remo's Blog

  7. Pingback: 5 Jahre nach SF “Start up – Der Weg zur eigenen Firma” » Startups » blogstone.net

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s