Unternehmer-Risiko

Ich hielt letzte Woche einen Vortrag an der Hochschule Lichtenstein über meine Erfahrungen mit Miracle und dem ganzen Börsen-Hype. Bei Beginn des Vortrages stelle ich dann jeweils meine Standardumfrage:

Wer kennt Miracle: ca. 50% Hände hoch

Wer kennt die Geschichte von Miracle: keine Hände

Es ist schon erstaunlich, dass auch bei dieser jungen Generation von Studenten dieses Thema soviel Bekanntheit erreicht hat.

Die Quintessenz meines Vortrages ist, dass jeder Unternehmer ein kalkuliertes Risiko eingehen muss. Jeder unternehmerische Schritt ist unweigerlich mit der Möglichkeit verbunden zu scheitern oder aber zu gewinnen. Interessanterweise interessiert und fasziniert bei uns mehr das "Scheitern" als das "Gewinnen". In der anschliessenden Diskussion drehten sich die meisten Fragen um dieses Thema. Es scheint immer noch, dass "Scheitern" ein hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft hat. Ich versuche mit meinem Vortrag den potentiellen Jungunternehmer aufzuzeigen, dass es auch ein Leben nach dem "Scheitern" gibt. Das es trotz allem weiter geht und neue Chancen auftauchen, die man wieder packen kann. Alles eine Frage der Einstellung und des Mutes.

Unternehmer-Risiko bedeutet aber auch oder gerade eben auch die Möglichkeit auf grossen "Erfolg" und Befriedigung. Mit einem Team unternehmerische Höhen und Tiefen zu durchleben ist etwas vom Wundervollsten im Geschäftsleben das es gibt.

Es sind deshalb alle aufgefordert diesen Unternehmer-Mut zu respektieren und zu honorieren. Und dies alles aber auch nicht so "todernst" zu nehmen. So wie jeder Unternehmer mit aller Kraft und aller Passion hinter seiner Idee und seinem Unternehmen steht, so muss aber auch eine gewisse Gelassenheit in der Beurteilung von "Erfolg" und "Scheitern" einkehren. Diese Gelassenheit fehlt uns allen in diesen Dingen.

Richard Fairbank, CEO von Capital One sagt dazu in einem Vortrag über seinen Aufbau eines der innovativsten Kreditkartenanbieters in den USA über dieses Thema: “When you walk in the door, your 5-year-old doesn’t ask you what the stock price is. You’ve got to remember that business isn’t life and death; it’s a sport.”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s