Jungunternehmer aus der Schule

Hab heute gerade den tollen Artikel in der Coop-Zeitung gelesen – jawohl richtig gelesen: Coopzeitung. Dort wird das Projekt zur Förderung von Unternehmertum in der Schule vorgestellt. Die Titelstory ist aus der Evangelischen Mittelschule in Schiers. Als Ex-Schierser Schüler bin ich natürlich unendlich stolz, dass gerade dort ein solch innovatives Projekt durchgeführt wurde. Die Schüler produzieren mit ihrer Firma myosotis Uhren mit verschiedenen Motiven unter anderem auch mit Verkehrsschilder. Gratulation!

Unternehmertum muss bereits in der Schule vorgeführt und geschult werden. Dann wird sich automatisch auch eine progressive und innovative Unternehmermentalität nach der Ausbildung durchsetzen. Alle weitere Projekte und links hier:

Mehr Informationen gibt es beim Artikel der Coopzeitung.

2 Gedanken zu „Jungunternehmer aus der Schule

  1. Ja, ist ein gutes Projekt und die Organisationen die dahinter stehen (JA / YE Switzerland http://www.young-enterprise.ch) sind super, wenn auch in der Schweiz noch nicht so bekannt wie in vielen anderen Ländern. Habe gehört, dass der europäische Final der Jugend-Unternehmer in diesem Jahr in der Schweiz (Interlaken) stattfinden soll. Die suchen sicherlich noch Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s